Kursinhalt

In diesem Kurs wird unter Berücksichtigung der 6 Grundprinzipien des Pilates trainiert: Zentrierung,  Bewegungsfluss,  Atmung, Kontrolle, Präzision und Konzentration.

Sie lernen über aktive Wahrnehmung den Körper kontrolliert und präzise zu bewegen, wobei die Atmung den Bewegungsfluss unterstützt. Mit jeder Übung wird das Körperzentrum – Beckenboden, Bauch- und Rückenmuskulatur – gekräftigt und stabilisiert. Die unterschiedlichen Schichten der Muskulatur werden dabei von innen nach außen trainiert. Zunächst werden bewusst die tief liegenden, wirbelsäulennahen Muskelschichten angesprochen und gekräftigt.

Das Training eignet sich für jede Altersstufe und wirkt vorbeugend gegen Verspannungen und Rückenbeschwerden. Im Laufe des Kurses wird für jeden Teilnehmenden (max. 12 Teilnehmer/innen) ein individuelles Übungsprogramm, das so genannte „Flow“ erstellt, das auch zu Hause weiter angewendet werden kann.

Da die Gruppen klein sind, kann ich mich gut auf einzelne Teilnehmer/innen einstellen.

Wir arbeiten mit Pilatesrollen, Circle, Pilatesbällen und Therabändern. Neue Erkenntnisse zum Faszientraining fließen in die Übungen mit ein.

Kostenübernahme durch Krankenkassen

Die Krankenkassen erstatten teilweise unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 80 % der Kosten für einen Pilateskurs.

Nach Beendigung des Kurses wird eine Teilnahmebescheinigung erteilt , die dann den Krankenkassen zur Erstattung vorgelegt werden kann.

Termine Pilates 1:

ab Mittwoch,  4.09.2019 von 17:30 bis 19:00 Uhr ( 10 mal)

20 Unterrichtsstunden

Termine Pilates 2:

ab Mittwoch, 4.09.2019 von 19:15 bis 20:45 Uhr ( 10 mal)

20 Unterrichtsstunden

Wo?

Die Kurse finden in den  KOBI-Räumen statt, Adlerstrasse 81-83, 44137 Dortmund

Kontakt und Anmeldung: Kommunikatives Bildungswerk (KOBI) fon 0231-53 45 250

Neue Pilateskurse im KOBI (Sep. 2019)
Markiert in: